two fiddleheads

Wenn die Seele etwas spürt, was für sie und ihren Leib ungünstig ist, zieht sie das Herz, die Leber und die Gefäße zusammen. So bildet sich in der Herzgegend gleichsam ein Nebel und hüllt das Herz in Dunkel, und so wird der Mensch traurig.

Mehr zum Thema: Von den Wunden des Herzens - Wegbegleiter durch Zeiten der Depression