mushrooms6tiny

Es gibt so viel Schmerz auf der Welt! Wenn wir von Gottes Liebe erfüllt sind, werden wir diesen Schmerz selbst erfahren. Wir werden etwas von der Not der Kinder, der Alten, der psychisch Kranken, der Ungewollten und der Hungernden nachempfinden. Wenn wir jedoch unseren Blick nur auf das Leid der Welt richten, dann ist unser Bild einseitig. Um der Sache Gottes willen müssen wir erkennen und verkündigen, dass das Leid eine Frucht der großen Sünde und Schuld der Welt ist, eine Frucht der Rebellion des Menschen gegen Gott.

Quelle: Leben in der Nachfolge