pink shell

Es fällt uns Menschen so schwer, das Freundliche, was Gott  in seiner großen Barmherzigkeit verheißen hat, vertrauensvoll in unser Herz zu lassen, so dass wir die Wärme seiner Liebe spüren und Mut bekommen. Deswegen schieben wir alle wirklichen Verheißungen Gottes so weit wie möglich von uns weg: Alles, was er in der Welt noch an Freundlichem tun will, alles worin er sich als der Lebendige, der allmächtige Herrscher und doch zugleich als der Barmherzige offenbaren will.

Quelle: Offen sein für die Wiederkunft