Preist den Herrn, alle Völker! Rühmt ihn, ihr Nationen alle! Denn seine Güte zu uns ist übergroß, und seine Treue hört niemals auf. Preist den Herrn – Halleluja! (Psalm 117)

Herr, unser Gott, wir danken Dir, dass wir zu Dir kommen dürfen und unser Geist sich erheben darf zu Deiner Hilfe und zu Deinem Trost. Lass Du uns stark werden in der Gemeinschaft mit Dir, der Du unser Vater bist, und lass uns bewusst werden, das wir Deine Kinder sind, wirklich Deine Kinder, die auf allen ihren Wegen erfahren dürfen, dass Du ihr Schutz und ihre Hilfe bist. Gedenke unsrer Welt und lass viele Herzen aufwachen, dass sie sich zu Dir wenden auch in Angst und Not, die heute so vielfach über viele Menschen kommt. Lass Du ganz im stillen Deinen Geist in den Herzen offenbar werden, dass viele Erfahrungen gemacht werden dürfen, Erfahrungen von Dir, dem Herrn, unserm Gott, und Seinem Reich. So behüte uns alle Tage in vielen Ländern überall auf Erden; denn die Völker sind Dein. Sie sollen auch ihr Leben haben, und sie sollen von Dir gesegnet werden, damit endlich Dein Reich offenbar werde in aller Welt zum Preis Deines Namens ewiglich. Amen.