Gepriesen sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus! Er ist ein Vater, dessen Güte unerschöpflich ist und der uns nie verzweifeln lässt. Auch wenn ich viel durchstehen muss, gibt er mir immer wieder Mut. Dadurch kann ich auch anderen Mut machen, die Ähnliches durchstehen müssen. Ich kann sie ermutigen, so wie Gott mich selbst ermutigt hat. Ich teile die Leiden Christi in reichem Maß. Aber ebenso reich ist die Ermutigung, die mir durch ihn geschenkt wird. (2 Korinther 1: 3-5)

Herr, unser Gott, Vater der Barmherzigkeit und Gott alles Trostes, der Du uns tröstest in aller unserer Trübsal, wir danken Dir, dass Du auch unsere Leiden zu einem Weg des Lebens gemacht hast, dass wir in allem getrost sein dürfen und in allem dankbar, weil Du gerade in dem, was uns schwer wird, das Beste schaffen kannst. Gepriesen sei Dein Name, dass uns ein Weg gegeben ist durch Tod und Sünde hindurch, durch alles Übel hindurch ein seliger Weg. Gelobt sei Dein Name dafür! Amen.