Erinnert euch an die Generationen, die vor euch waren, und fragt euch: Ist je einer enttäuscht worden, der dem Herrn vertraute? Hat er je einen verlassen, der ihm gehorsam blieb? Hat er je einen überhört, der zu ihm um Hilfe rief? Ihr wisst doch: Der Herr ist voll Liebe und Erbarmen, er vergibt Schuld und hilft im Augenblick der Not. (Sirach 2: 10-11)

Lieber Vater im Himmel, Du starker Gott im Himmel und auf Erden! Wir bitten Dich, lass uns lebendig werden in dem Wort, das Du uns geschenkt hast, und in all dem, was Du schon an uns getan hast durch Deine Barmherzigkeit und Treue. Lass uns auch in schweren Tagen, in Trübsalstagen, frisch und fröhlich bleiben in der Zuversicht auf Dich, die uns ewiglich bleibt und unsern Füßen einen festen Boden gibt, dass wir allezeit rühmen und danken können; denn Du, Herr Gott, bist unser Gott und wirst unser Vater sein, der seine Kinder nie und nimmer verlassen wird. Amen.