yellow indian paintbrush flowers

Alle diese Zeugen, die uns wie eine Wolke umgeben, können uns ein Beispiel geben. Darum wollen wir uns von allem freimachen, was uns beschwert, besonders von der Sünde, die sich so leicht an uns hängt. Wir wollen durchhalten in dem Lauf, zu dem wir angetreten sind. Dabei wollen wir Jesus nicht aus den Augen lassen. Er ist uns auf dem Weg des Vertrauens vorausgegangen und bringt uns auch ans Ziel. Er hat das Kreuz auf sich genommen und sich nichts aus diesem schändlichen Tod gemacht., weil eine so große Freude auf ihn wartete. Jetzt hat er seinen Platz auf dem Thron an der rechten Seite Gottes eingenommen. (Hebräer 12: 1-2)

Herr, unser Gott und Vater, wir danken Dir, dass Du uns auf dem Wege Jesu Christi wandeln lässest und uns hilfst, dem Kreuz entgegenzugehen. Mag es kommen, wie es will: wir sind des Heilandes, wir sind Deine Kinder; und wir wollen fröhlich sein und voll Glauben, voll Hoffnung, voll Geduld; denn Deine Barmherzigkeit führt uns hindurch. Wie viel dürfen wir erleben, von dem wir doch sagen müssen: Gott sei Dank, er hat da geholfen und hat dort geholfen, er hilft alle Tage trotz allem Übel in der Welt. Ihm sei Lob und Dank und Ehre in Ewigkeit! Amen.