Plough Logo

Old wooden type on a wooden shelf

André Trocmé

Photo of André Trocmé
  • Pfarrer und Apostel der Gewaltlosigkeit
  • Versteckte hunderte von Juden vor den Nazis
  • Von Yad Vashem als „Gerechter unter den Völkern“ anerkannt.
  • Sekretär des Versöhnungsbundes (IFOR)
Als Frankreich 1940 vor den Nazis kapitulierte, erklärte es sich bereit, alle deutschen Flüchtlinge festzunehmen und zu deportieren. Die Bewohner des Dorfes Le Chambon-sur-Lignon hatten ein Netzwerk zur Rettung von jüdischen Flüchtlingen gegründet und widersetzten sich den Forderungen des Staates. Der protestantische Pfarrer von Le Chambon-sur-Lignon, André Trocmé (1901–1971), rief gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Édouard Theis alle Gemeindemitglieder dazu auf, keiner staatlichen Weisung Folge zu leisten, wenn sie mit dem Gewissen im Widerspruch steht. "Wir werden allen Forderungen unserer Gegner Widerstand leisten, die im Gegensatz zu den Geboten des Evangeliums stehen", sagt Trocmé in einer Predigt am Tag nach der deutschen Invasion.  Biografie lesen

Trocmé hatte eine privilegierte Kindheit und fand schon in jungen Jahren zu einem starken, persönlichen Glauben, den er sein ganzes Leben lang behielt. Was er während des Ersten Weltkrieges an Unrecht und Sinnlosigkeit erlebt hatte, hatte ihn überzeugt, dass ein Leben in Gewaltlosigkeit der einzige wirklich christliche Weg ist. Trocmé wurde wegen seines zivilen Ungehorsams bedroht, verhaftet und in den Untergrund gezwungen, aber der Widerstand der Dörfer um Le Chambon-sur-Lignon herum rettete etwa 2500 Juden und anderen Flüchtlingen das Leben. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges entwickelte er sich zu einem der prominentesten Fürsprecher für Pazifismus und Versöhnung, setzte sich für Frieden in Algerien und Marokko ein und diente dem internationalen Versöhnungsbund (IFOR) etwa 20 Jahre als europäischer Sekretär. Er schrieb zwei Bücher, die auch in Englisch erhältlich sind: Politique et Repentance (The Politics of Repentance) und Jésus-Christ et la révolution non violente (Jesus and the Nonviolent Revolution).