Plough Logo

Sex, God and Marriage German

Sex, Gott und Ehe


Vorwort (Mutter Teresa von Kalkutta)

Rezensionen lesen

Dieses Buch ruft zur Entscheidung und provoziert, doch gibt es gleichzeitig Hoffnung und Mut einen Neuanfang zu wagen, wo Enttäuschung und Versagen in den Bereichen Liebe, Sex und Ehe den Weg verstellt haben. Es geht an die Wurzel unserer Verbindung zu Gott und beschreibt die Kraft, mit der diese sich auf alle unsere zwischenmenschlichen Beziehungen auswirkt.


Verfügbare Formate:
E-Book
Verfügbare Sprachen:
മലയാളം
español
lietuvių
한국어
العربية
français
English
E-Book

Die meisten unserer Titel gibt es auch als kostenloses Taschenbuch. Interesse? Hier anfragen: info@plough.com.

Über das Buch

Dieses Buch ruft zur Entscheidung und provoziert, doch gibt es gleichzeitig Hoffnung und Mut einen Neuanfang zu wagen, wo Enttäuschung und Versagen in den Bereichen Liebe, Sex und Ehe den Weg verstellt haben. Es geht an die Wurzel unserer Verbindung zu Gott und beschreibt die Kraft, mit der diese sich auf alle unsere zwischenmenschlichen Beziehungen auswirkt.

Mutter Teresa von Kalkutta schrieb zur Veröffentlichung dieses Buches im November 1995:

Die Botschaft dieses Buches, der Aufruf zur Reinheit, sollte in aller Welt gehört werden. Rein zu sein und rein zu bleiben, erfordert einen Preis: Nur wer auf Gott hört und ihn wirklich liebt, kann seinem Willen gehorchen. Gott wird uns stets die nötige Kraft geben, um Reinheit als etwas Kostbares zu bewahren. Reinheit ist eine Frucht des Gebets.
Eine Familie, die zusammen betet, wird mit Eintracht und Reinheit gesegnet und mit der gegenseitigen Liebe, die so wahrhaftig ist wie die Liebe Gottes zu uns. Ein reines Herz ist das Gefäß der Liebe Gottes. Wo Liebe ist, da ist Eintracht, Freude und Frieden.

Aus der Einführung :

Heute sind die Menschen überall auf der Suche nach Beziehungen, die beständig und erfüllend sind. Der Mythos der romantischen Liebe wird immer noch von Millionen als Ideal betrachtet. Eine neue Generation von jungen Männern und Frauen ist zudem der Überzeugung, dass sexuelle Freiheit der Schlüssel zur Erfüllung sei. Versuchen sie auch noch so verzweifelt, an die sexuelle Revolution der letzten Jahrzehnte zu glauben, so wird doch vielen unter ihnen klar, dass die Dinge eine schreckliche Wendung genommen haben. Statt Freiheit zu bringen, hat diese Revolution unzählige verwundete und vereinsamte Seelen zurückgelassen.

Als Seelsorger habe ich über die Jahre viele ledige und verheiratete Menschen beraten. Für manche von ihnen ist der sexuelle Bereich keine Quelle der Freude, sondern der Enttäuschung, Verwirrung und selbst der Verzweiflung.

Immer wieder konnte ich beobachten, dass ein Mensch, der ganz zur Hingabe an Jesus bereit ist, den Weg der Befreiung aus seiner Not findet. Jesus führt eine wirkliche Revolution herbei. Er ist der Ursprung der Liebe. Er ist die Liebe selbst. Seine Lehre hat weder mit Prüderie noch mit Zügellosigkeit zu tun. Er zeigt seinen Anhängern einen ganz anderen Weg. …

Inhaltsverzeichnis ansehen

Rezensionen Rezension schreiben

Rezension schreiben

Inhaltsverzeichnis

I. Im Anfang

1. Nach dem Bild Gottes

2. Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei 

3. Und sie werden ein Leib 

4. Die erste Sünde 

5. Die Wiederherstellung von Gottes Ebenbild 

6. Sexualität und Sinnlichkeit 

7. Menschen mit reinen Herzen 

II. Was Gott zusammenfügt 

8. Ehe im Schutz des heiligen Geistes 

9. Das Mysterium der Ehe 

10. Die Heiligkeit der Sexualität 

11. Etern als Treuhänder Gottes 

12. Die Reinheit des Kindes 

13. Vor der Ehe 

14. Die Berufung der Unverheirateten 

III. Der Geist unserer Zeit 

15. Mit oder ohne Gott 

16. Muss man sich schämen, auch nur davon zu reden? 

17. Der geheime Krieg 

18. Ehescheidung und Wiederverheiratung 

19. Lasst uns wachsam sein!