Morning over the bay

Wer wird Sieger?

von Stefan Tietze

Verfügbare Sprachen: English

0 Kommentare
0 Kommentare
0 Kommentare
    Abschicken

Ihr kennt das doch: Von allen Läufern, die im Stadion zum Wettlauf starten, gewinnt nur einer die Goldmedaille. Lauft so, dass ihr sie gewinnt! Wer im Wettkampf siegen will, setzt dafür alles ein. Ein Athlet verzichtet auf vieles, um zu siegen. Und wie schnell ist sein Sieg vergessen! Wir dagegen kämpfen um einen Preis, der unvergänglichen Wert hat. Ich weiß genau, wofür ich kämpfe. Ich laufe nicht irgendeinem ungewissen Ziel entgegen. Wenn ich kämpfe, geht mein Schlag nicht ins Leere. Ich setze mich für diesen Sieg ganz ein und nehme keine Rücksicht auf meinen Körper. Er muss sich meinem Willen fügen. Denn ich will nicht andere zum Kampf des Glaubens auffordern und selbst untauglich sein oder vorzeitig ausscheiden. (1. Korinther 9, 24-27 aus "Hoffnung für alle")

Bestimmt war Paulus nicht vom Olympia-Fieber gepackt, und trotzdem haben mich diese Worte sehr überrascht, denn sie klingen weniger fromm, sondern wohl eher wie eine Herausforderung zum Massensport. Natürlich kann ich dem nur zustimmen, denn irgendwie will man ja schon fit bleiben. Nicht unbedingt um Eindruck zu schinden, sondern um doch wenigstens nicht allzu arg den eigenen Kindern hinterher zu schlappen.

Den Leistungssport hab ich schon vor Jahren an den Nagel gehangen, denn auf ein Siegerpodest passen nun mal nur drei Leutchen und da war für mich schon lange kein Platz mehr gewesen. Trotzdem denke ich immer wieder gerade während solcher sportlichen Höhepunkte an die tausenden von Athleten, die der Fata Morgana des Medaillenruhms folgend sich abschinden, oft auch kaputt dopen und es dennoch nicht zum Finale schaffen. Worauf setzen sie ihre Hoffnung jetzt?

Und wie gestalten sich die restlichen Lebensjahre der Sieger, die ihre bisherigen Kräfte voll und ganz in diesen Höhepunkt investiert haben, wenn die Olympische Flamme verloschen ist und die Werbeverträge abgelaufen sind?

Oder vergleicht Paulus den sportlichen Wettkampf mit unserem kurzen Leben hier auf Erden?

Beim Sport werden in kürzester Zeit alle Energien und Kräfte freigesetzt. Innerhalb weniger Minuten oder in Bruchteilen von Sekunden fallen große Entscheidungen und Chancen werden verspielt. Dabei weiß jeder, dass dieser Wettkampf ja nur ein ganz kleiner Lebensausschnitt des Athleten ist. Der wohnt ja schließlich nicht im Stadion oder auf dem Bildschirm.

Ist diese Erde nicht auch nur unser kurzweiliger Aufenthalt?

Während unseres Lebens geht es auch um unglaublich viel, um mehr als nur Medaillen und Einschaltquoten.

Was geben wir und welche Reserven haben wir, um den Siegeskranz zu erlangen?

Olympic Runners
Möchtest du einen Kommentar schreiben? Diskutiere mit! 0 Kommentare
0 Kommentare