volcanicrock2

Sieh, das ist das Fasten, das ich mir erwählt habe, spricht der Herr, - nicht das eines Menschen, der seine Seele kasteit, sondern ganz anders: Löse jede Fessel der Ungerechtigkeit. Löse die Bindungen erzwungener Verträge! Lasse Unterdrückte hinaus in die Freiheit! Zerreiße jede ungerechte Verschreibung! Brich Hungernden dein Brot! Wen du ohne Kleider siehst, dem gib Kleidung. Obdachlose führe in dein Haus! Wenn du einen niedrigen Menschen siehst, sollst du nicht über ihn hinwegsehen. Du darfst nicht von denen wegblicken, die zu deinem Geschlecht gehören. Dann wird die Gerechtigkeit vor dir hergehen. Dann wird die Gerechtigkeit Gottes dich umhüllen. Dann wirst du rufen und Gott wird dich hören; noch während du redest, wird er sagen: Sieh, da bin ich!