bfly2

Christus will im Herzen all derer, die das Brot brechen und den Wein trinken, gegenwärtig sein. Mit ihm sollen wir schwach werden, um durch die Gemeinschaft mit ihm in seiner Kraft stark zu werden.Wie das Getreide von verschiedenen Feldern zu Mehl zermahlen und zu einem Laib Brot geformt wird, wie die Weintrauben aus vielen Weinbergen gekeltert werden, um Wein zu erzeugen - so können wir, die wir aus verschiedenen Nationen und Kulturen stammen, im Abendmahl vereinigt werden. Diese Einheit ist jedoch nur möglich, wenn wir aufhören, uns selbst wichtig zu nehmen.