Jesus sprach weiter zu den Leuten: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir folgt, hat das Licht, das zum Leben führt, und wird nicht mehr im Dunkeln tappen. (Joh. 8: 12)

Herr, unser Gott, wir bitten Dich, lass unsern Geist Deinen Geist und Deine Liebe erkennen, dass unser Leben erhoben werde in etwas Höheres und nicht das Vergängliche uns verschlingen kann. Behüte uns in dem, was Du uns schon gegeben hast, in all dem Guten, das wir erleben durften und gewiss auch noch weiter erleben dürfen, auch wenn neue Kämpfe und Trübsale uns umgeben. Lass ein mächtiges Licht leuchten unter vielen Menschen, die vorangehen sollen, dass das Reich komme und Dein Name geehrt werde auch unter den vielen Werken der Menschen und Du erkannt wirst als das Leben der Menschen. Amen.