Wird Gott nicht erst recht seinen Erwählten zu Hilfe kommen, wenn sie ihn Tag und Nacht anflehen? Wird er zögern? Ich versichere euch: Er wird ihnen sehr schnell ihr Recht verschaffen. Aber wird der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde noch Menschen finden, die in Treue auf ihn warten? (Lukas 18: 7-8)

Vater im Himmel, wir stellen uns in Deine Liebe, in der Christus kommt, und wir sagen täglich kindlich auch zu dem Herrn Jesus selbst: Herr Jesu, komm, komm! Wenn Du auch zu uns nicht besonders kommen kannst, weil heute die Zeiten anders geworden sind, aber komm in die Welt, komm in die Weltgeschichte immer mehr! Lass immer mehr Dein Wesen, Dein Gutes in die Herzen kommen! Komm endlich schnell, dass der böse Widersacher, die Weltmacht mit allem ihrem unheimlichen, feindseligen Wesen aufhöre und klarer Tag, helles Licht vom Vater im Himmel in Dir, Herr Jesus, komme. Ja, komm, Herr Jesu! Amen.