Maria aber sprach: Ich preise den Herrn und juble vor Freude über Gott, meinen Retter! Ich bin nur eine einfache Frau, ein unbedeutendes Geschöpf vor ihm, und doch hat er sich mir zugewandt! Von nun an wird man mich glücklich preisen in allen kommenden Generationen; denn Gott hat Großes an mir getan, er, der mächtig und heilig ist. (Lukas 1: 46-49)

Herr Gott, unser Herz jauchzt Dir entgegen und der Offenbarung Deines Himmels, des Geistes, der unsere Herzen erfüllen kann, damit wir feststehen in allen unseren Erdentagen. Noch ist es finster auf Erden, noch herrschen Sünde und Tod; aber wir stehen aufgerichtet und in der Buße; in allen unseren Verkehrtheiten schauen wir auf zu Dir und wissen: Du bist unser Heiland, Du sendest uns Jesus Christus in Deiner Herrlichkeit. Die Welt muss licht werden; in der Welt, auch in der Heidenwelt, müssen die redlichen Herzen erkennen, dass Du, der Vater Jesu Christi, unser Vater, ein Gott bist über alle Welt, und Herrlichkeit erzeigen wirst, damit alles Volk Dich anbete, zu Dir kommen und im Licht wandle zum Preis Deines Namens ewiglich. Amen.