Er kam in sein eigenes Land, doch sein eigenes Volk wies ihn ab. Manche aber nahmen ihn auf und schenkten ihm ihr Vertrauen. Ihnen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden. (Joh. 1: 11-12)

Herr, unser Gott, wir danken Dir für die Macht, die Du uns gegeben hast, Deine Kinder zu heißen und immer mehr Deine Kinder zu werden, damit auf Erden ein Zeugnis Deines Namens bestehe und auf Erden in dem Namen Jesus Christus immer wieder eine Kraft komme für Leib und Seele, für Glückliche und Unglückliche, für alle Menschen, die noch in der Irre gehen, für alle, die noch so viel Trübsal, Angst und Not haben. Wir danken Dir und preisen Deinen Namen. Hilf uns weiter, hilf uns, den Schwachen, denen es auch oft bange werden will; hilf uns in allen Dingen; hilf uns besonders in dem, was uns am Herzen liegt, dass Dein Name geheiligt werde und Dein Reich komme und Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. Amen.